Pressemeldung zu St. Martin 2021

Liebe Kinder,

sicherlich erinnert Ihr Euch noch an St. Martin im vergangenen Jahr. Leider durften wir aufgrund von Corona keinen –wie sonst üblichen- St. Martinsumzug stattfinden lassen. Als kleiner Ersatz haben viele von Euch jedoch an einer Laternenwanderung teilgenommen und uns Photos von Euren tollen Laternen zugeschickt. Als kleiner Dank haben wir Euch dann eine Dankesurkunde sowie ein kleines Geschenk überbracht.

In diesem Jahr wollen wir jedoch einen Schritt in Richtung Normalität wagen. Wir laden Euch, liebe Kinder,

am Samstag, den 06. November 2021

ein an unserem diesjährigen St. Martinsumzug teilzunehmen. Natürlich sind ebenso Eure Eltern und Großeltern -eigentlich alle Bürgerinnen und Bürger- zur Teilnahme eingeladen. Wir treffen uns um 18:00 Uhr auf unserem Dorfplatz. Von dort stellen wir uns -wie in den Jahren zuvor- auf der Kesselheimer Straße auf und ziehen, angeführt vom St. Martin, unter Begleitung unseres Musikvereins sowie dem Schutz unserer Feuerwehr, durch die Straßen unseres Ortes bis hin zum St. Martinsfeuer im Weidengarten. Dort werden wir dann gemeinsam das große Martinsfeuer bestaunen und St. Martinslieder singen. Da unsere Feuerwehr -coronabedingt- in diesem Jahr auf unserem Dorfplatz keine Verpflegung anbietet; demnach dort auch keine Geselligkeit stattfindet, endet der St. Martinsumzug dort. Seitens der Ortsgemeinde werden wir darum am St. Martinsfeuer gerne den diesjährigen Martinsweck geben. Lasst ihn Euch genauso schmecken, wie auch in den Jahren zuvor.

Noch ein Hinweis: Auch an diesem Abend müssen wir alle darauf achten, dass die Regelungen der Coronabekämpfungsverordnung eingehalten werden. Wir bitten darum alle Teilnehmer, den üblichen Mindestabstand einzuhalten. Bei Unterschreitung des Mindestabstands gilt auch im Freien weiterhin die Maskenpflicht.

Zur Anlieferung von Brennmaterial am Martinsfeuer: Es dürfen nur solche Materialien angeliefert und verbrannt werden, die unter die 1. Landesverordnung für die Verbrennung pflanzlicher Abfälle außerhalb von Abfallbeseitigungsanlagen vom 02.11.1999 (GVBL, S. 392) in der jeweils gültigen Fassung fallen. Hierunter fallen Astabschnitte, naturbelassene Hölzer und Stroh. Papier und Pappe sind nur zur Entzündung des Martinsfeuers zugelassen. Brennmaterial kann am Samstag, 06.11.2021 zwischen 9:00 Uhr und 13:00 Uhr am Martinsfeuer angeliefert werden. Materialien, wie etwa beschichtetes und getränktes Holz, Matratzen, Gummi, Kunststoffe etc. sind ausdrücklich nicht zugelassen und müssen zurückgewiesen werden. Bitte folgenden Sie dabei den Anweisungen unserer Gemeindemitarbeiter.

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger, liebe Kinder,

wir hoffen sehr, dass wir möglichst vielen Teilnehmer/innen am St. Martinsabend be-gegnen und wir viele bunte Laternen bestaunen dürfen. Lasst uns im Rahmen der diesjährigen Möglichkeiten St. Martin gemeinsam feiern und darauf hoffen, dass wir in naher Zukunft unsere Geselligkeit wieder wie gewohnt leben dürfen.

Es grüßt Euch herzlich das Team der Ortsgemeinde

Marco Seidl -Ortsbürgermeister-

HaJo Reif -1. Beigeordneter-

Karl-Heinz Lüdtke -Beigeordneter-